Region Rostock Region Rostock Region Rostock Region Rostock Region Rostock Region Rostock Region Rostock Region Rostock
Blättern Sie in unserer Broschüre.

6. INNO AWARD: Bewerbung bis zum 2. Mai 2018 möglich

Zum bereits 6. Mal wird der INNO AWARD vergeben – ein vom Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV) bundesweit gestifteter, branchenunabhängiger Innovationspreis. …mehr ›

Hanse- und Universitätsstadt Rostock weiter auf dem Weg zur QualitätsStadt

Qualität ist der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg. Mit qualitativ hochwertigen Produkten, einem Spitzenservice und gelebter Kundenorientierung haben Unternehmen und Destinationen im Wettbewerb optimale Chancen. …mehr ›

DVD: 800 Jahre Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Das 800-jährige Jubiläum der Hanse- und Universitätsstadt Rostock war für unser RMI-Mitglied JUNIMEDIA der Anlass, die Stadtgeschichte auch im Film Revue passieren zu lassen. …mehr ›

Welcome Center Region Rostock: Stellenausschreibung

Im Region Rostock Marketing Initiative e.V. ist zum 1. Dezember 2018 unbefristet die folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter/in Welcome Center Region Rostock (Vollzeitbeschäftigung 40h/Wo, unbefristet) …mehr ›

Hierbleiben leicht gemacht – Welcome Center möchte Urlauber als neue Fachkräfte für die Region gewinnen

Dass die Region Rostock in puncto Freizeit und Erholung vieles zu bieten hat, das wissen die Gäste, welche aktuell aus anderen Teilen Deutschlands und dem Ausland hier ihren Urlaub verbringen. …mehr ›

02.10. – 30.10.2018: JOB SHADOWING – Kreativität im Austausch mit der Wirtschaft und umgekehrt

Innovativ voneinander lernen: Beim Job Shadowing dürfen sich 5 Führungskräfte mit 5 Kreativ-Wirtschaftsakteuren einem gegenseitigen Perspektivwechsel im eigenen Unternehmen hingeben. …mehr ›

30.10.2018: 23. Rostocker Dienstleistungsabend zum Thema „Verpflichtung zur Nachhaltigkeit & wirtschaftlicher Erfolg – wie passt das zusammen?“ | AIDA Home

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Rostock veranstaltet am 30.10.2018, ab 18.00 Uhr den 23. Rostocker Dienstleistungsabend zum Thema „Verpflichtung zur Nachhaltigkeit & wirtschaftlicher Erfolg – wie passt das zusammen?“. …mehr ›

07.11.2018: SPEED DATING - Business Matchmaking zwischen Unternehmern & Kreativen

Zielorientiertes Suchen und Finden des richtigen kreativen Kompetenzprofils zur problem-/Auftragsbearbeitung im eigenen Unternehmen. …mehr ›

Mitglieder - News


Stieblich Hallenbau GmbH: weltweit erster wartungsfreier Gittermast für Kleinwindenergieanlagen

Die Stieblich Hallenbau GmbH in Güstrow errichtete am 25. September 2015 unweit des Firmengebäudes im Güstrower Gewerbegebiet Primerburg den weltweit ersten wartungsfreien Gittermast für Kleinwindenergieanlagen (KWEA). Mitarbeiter der Firma Stieblich montierten den Mast, der anschließend mit einer KWEA komplettiert wurde. Der innovative Gittermast ist vom Güstrower Unternehmen entworfen und in den zurückliegenden zwei Jahren entwickelt worden.

Mit dem Aufbau des 49,5 Meter hohen Mastes beginnt die Testphase unter praxisnahen Bedingungen. Am Prototyp wird untersucht, wie die Gitterstruktur den enormen Bewegungs-und Druckkräften standhält, wenn in luftiger Höhe die drei Rotorblätter kreisen. Umfangreiche Messeinrichtungen sind in den Prototypen integriert worden. Ziel des Tests ist es, das Zusammenwirken der Mastkonstruktion und der Windkraftanlage zu vervollkommnen. Die 30-Kilowatt-Kleinwindenergieanlage ist von der Firma Lely Aircon aus Leer (Ostfriesland) geliefert worden.

Die Mastkonstruktion aus verzinktem Stahl zeichnet besonders aus, dass sie unter allen Witterungsbedingungen im Einsatz wartungsfrei bleibt. Der entscheidende Schritt zu diesem technologischen Durchbruch und die Prototyp-Entwicklung gelangen innerhalb eines Forschungsprojektes mit dem Rostocker Fraunhofer-Anwendungszentrum und der Universität Rostock. „Wir setzen zum Verbinden der einzelnen Gitterstreben einen neuartigen Nieten-Pressverschluss ein, der ein Korrodieren dieser stark beanspruchten Stellen verhindert“, erläutert Geschäftsführer Uwe Stieblich die Neuerung. Gegenüber herkömmlichen Türmen für Windkraftanlagen verringert die traditionelle Gitterbauweise die Kosten um ca. 30 Prozent, auch weil die Stahlmasten erst am Einsatzort aus den einzelnen Streben zusammengesetzt werden. Aufwändige Schwerlasttransporte entfallen. Das Einsparpotenzial macht den Stieblich-Mast für Turbinenhersteller attraktiv. Der neue Gittermast ist für Kleinwindenergieanlagen bis ca. 200.000 Kilowattstunden Jahresleistung konzipiert. Damit könnten kleine und mittlere Unternehmen ihren eigenen Jahresverbrauch abdecken.

Die bisher auf Hallen- und Bürobauten aus Stahl und Glas spezialisierte Firma Stieblich erschließt sich mit dem innovativen Gittermast für KWEA ein neues Geschäftsfeld. Beim Einstieg auf den Windenergiemarkt arbeitet das Güstrower Familienunternehmen mit dem Turbinenhersteller Lely Aircon zusammen. Parallel ist am Firmenstandort eine 600 m2 große Fertigungshalle neu entstanden, in der die Produktion des Gittermastes angesiedelt ist. Mit der Neuentwicklung werde der Weg kontinuierlich fortgesetzt, „den wirtschaftlichen Erfolg mit innovativen Produkten anzustreben“, hebt Geschäftsführer Uwe Stieblich hervor. Das Industrieforschungsprojekt wird durch das Wirtschaftsministerium von Mecklenburg- Vorpommern unterstützt.

Alle Beteiligten beabsichtigen, die Zusammenarbeit bis zur Marktreife des innovativen Gittermastes fortzuführen. Stieblich Hallenbau beschäftigt in Güstrow 65 Mitarbeiter und unterhält zwei Vertriebsfirmen in Südpolen und Kaliningrad (Russland).


‹ zurück

Region Rostock Marketing Initiative e.V.

Schweriner Straße 10/11 · 18069 Rostock · Tel. +49 (0) 381 458 26 66 · Fax +49 (0) 381 458 26 67
E-Mail info@region-rostock.de · www.region-rostock.de